Unsere Leistungen

  • Überwachung der Medikamentenreichweite und Bedarfsermittlung
  • Unterstützung bei oder Übernahme der Rezeptbestellung
  • Abholung der Rezepte in den Arztpraxen (optional)
  • Auf Wunsch tägliche Belieferung der Regelversorgung
  • Akutversorgung werktags innerhalb von 2-6 Stunden, feiertags und an Wochenenden innerhalb von 6-12 Stunden
  • Organisation einer 24-Stunden-Notfallbereitschaft
  • Abrechnung der Rezeptgebühren und Privatrechnungen direkt mit den Bewohnern und Angehörigen
  • Überwachung der Arzneimittelvorräte
  • Rücknahme und Entsorgung abgesetzter Medikamente
  • Rücknahme und Entsorgung abgesetzter Betäubungsmittel mit lückenloser Dokumentation
  • Beschriftung der gelieferten Medikamente mit dem Namen der Bewohner sowie Station und Lieferdatum
  • Optional: Stellen der Medikamente in Wochendosetts
  • Optional: Verblisterung der Medikamente in Schlauchblistern

Erhöhung der Arzneimittelsicherheit

  • Betreuung durch besonders geschulte und fortgebildete pharmazeutische Mitarbeiter
  • Überprüfung jeder Medikation unter pharmakologischen Gesichtspunkten patientenindividuell auf mögliche Wechselwirkungen und Nebenwirkungen. Notwendige Informationen werden umgehend an Pflegekräfte und Ärzte weitergeleitet.
  • Durch die Überwachung der Medikamentenreichweite und Bedarfsermittlung werden die Lagermengen reduziert und eine Detektion von Minder- und/oder Mehrverbrauch ist möglich.
  • Dokumentation aller Dosierungen und Arzneimittel in einer patientenbezogenen Datenbank. Ein individueller Ausdruck ist jederzeit möglich.
  • Beratungsbesuche durch eine pharmazeutische Fachkraft sind nach Rücksprache auch in der Einrichtung möglich.

Bedarfsgerechte Aus- und Fortbildungsangebote

Bei allen Fortbildungen für Ihre Mitarbeiter erhalten Sie Fortbildungs- und Schulungszertifikate für Ihre Dokumentation.

Qualitätssicherung gemäß den Vorschriften von Heim- und Apothekengesetzgebung

  • Begehung der Stationen und Überprüfung der Lagerungsbedingungen der Arzneimittelvorräte (mindestens alle 6 Monate)
  • Beratung bei der Organisation der Arbeitsprozesse in der Arzneimittelversorgung
  • Individualisierte Formulare zur qualitätsorientierten Dokumentation und Kommunikation (Btm, Teilbarkeit und Sondengängigkeit, …)
  • Auf Wunsch Teilnahme an Teamsitzungen der Einrichtung

Gesundheitszentrum Horst

  • Sanitätshaus Quebemed (zur Seite)
    • Enterale Ernährung (regelmäßige Bedarfsermittlung, Besorgung der ärztlichen Verordnungen, Lieferung, Schulung der Mitarbeiter etc.)
    • Wundversorgung
    • Stomaversorgung
    • Hilfsmittel
    • Kompressionsartikel nach Maß mit Hausbesuch
    • Depot im Notfall dringend benötigter Hilfsmittel auf Leihbasis (Absauggerät, Sauerstoffkonzentrator, etc.)

 

  • Orthopädische Schuhmachermeister
    • (Kooperationspartner Zimmermann und Kadur)

Ihre Vorteile auf einen Blick

Eine Versorgung durch die Schloss-Apotheke sichert Ihnen: (zur Seite)

  • Umfassende Dokumentation Ihres Arzneimittelmanagements
  • Qualifizierte Schulung Ihrer Mitarbeiter mit Schulungsnachweisen
  • Gewährleistung der Arzneimittelsicherheit
  • Erhöhung der Qualität in der Arzneimittelversorgung:
    • Begehung der Stationen
    • Überprüfung der Arzneimittelvorräte
    • Beratung in pharmazeutischen Fragen
    • Prozessoptimierung
  • Entlastung Ihrer Mitarbeiter:
    • Rezeptmanagement
    • Rezeptabholung und Lieferung
    • Reichweitenberechnung und Bedarfsermittlung
    • Notfallbelieferung
    • Optional: Verblisterung
  • Versorgung mit weiteren Produkten aus einer Hand (Quebemed)
    • enterale Ernährung
    • Hilfsmittel
    • Stoma- und Wundversorgung
  • Kooperationspartner